Mengenrabatte
►►►
bis zu
-20%

Anschlagdichtung

Fenster oder Türen sollen gegen Regen, Wind, Lärm und auch gegen die Einbrecher schützen. Alle diese Ziele bedienen die Falzdichtungen, bei denen zwischen den Anschlagdichtungen und den Mitteldichtungen unterschieden wird. Die meisten Fenster oder Balkon- bzw. Terrassentüren sind mit beiden Arten der Abdichtung ausgestattet. Die Dichtungen bestehen aus einem elastischen und widerstandsfähigen Kunststoff. Eine Anschlagdichtung wird innen und/oder außen am Anschlag des Fensterprofils angebracht. Die Dichtung schließt lückenlos den Spalt zwischen dem Fensterflügel und Fensterrahmen und verhindert das Eindringen von kalter Außenluft sowie lässt die Wärme aus dem Raum nicht entweichen. Des Weiteren erhöht die Anschlagdichtung die Lärmschutzwerte der Fenster und Türen. Dank der besonderen Konstruktion der Falzdichtungen wird das Wasser, ob Kondenswasser oder eingedrungenes Regenwasser, effektiv nach außen geleitet.



Mehr lesen

Visuelle Beurteilung von Rahmenmaterialien

FENSTERNORM arbeitet als Qualitätsanbieter strikt nach den neuen Qualitätsrichtlinien und...

Hinweise zu Antipanik-Türen und Fluchttürsysteme

Durch die europaweite Vereinheitlichung der Sicherheitsbestimmungen in Gebäuden aller Art, wurde auch der...

Das leisten Fenster heute

Es begann mit einem kleinen Windauge, es wuchs und wurde zu einem der wichtigsten Bauelemente überhaupt. Die...

DIN-Richtung bei Türen bestimmen

Die DIN-Richtung von Türen gibt die Öffnungsrichtung an. Eine Tür wird je nach Anschlag (Seite der...