Aluminium ist ein sehr vielseitiges Material, das sich für die Herstellung von Fenstern hervorragend eignet!

aluminiumfenster-weisse-moebel-im-wohnzimmerFenster gibt es aus Holz, Kunststoff oder Aluminium. Hinzu kommen verschiedene Designs, Farben und Dekore. Der Häuslebauer wird also schon allein bei der Auswahl der Fenster auf eine harte Probe gestellt.

Versuchen wir es doch einmal mit einem Aluminiumfenster. Ja, es ist etwas teurer als andere Fenster, doch wenn man auf die Vorzüge schaut, wird so manches klar. Aluminiumfenster gibt es heute mit einfacher, doppelter und sogar mit besonders starker Verglasung. Sie sind leicht, stabil, pflegeleicht, zeitlos und individuell. So könnte man es kurz zusammenfassen. Doch warum waren Fenster aus Aluminium bei Bauherren lange Zeit nicht in ihrem obersten Ranking zu finden? Metall verfügte leider vor Jahren über weniger gute Dämmeigenschaften als beispielsweise Holz.moderne-grosse-wohnung-mit-franzoesische-fenster Deshalb war es besonders wichtig, auf gute Isolierungen und Dichtungen zu achten. Daran hat sich nichts geändert. Doch jetzt wurden thermisch getrennte Profile eingeführt. Damit konnte das bisherige Defizit auf ein Minimum reduziert werden und Aluminiumfenster können heute beim Thema Wärmedämmung problemlos mit Holz- oder Kunststofffenstern konkurrieren.

Und es gibt weitere Pluspunkte: Durch die hohe Stabilität der Fenster können sie in den außergewöhnlichsten Größen und Formen hergestellt werden. luxus-wohnung-mit-alufenster-und-schoene-moebelUnendlich viele Gestaltungsmöglichkeiten lassen die Fenster ganz individuell mit dem Gebäude harmonieren. Und, die Umwelt wird es danken, sie sind zu 100 % recycelbar.

Durch die hohe Stabilität des Materials können Aluminiumfenster als sehr sicher betrachtet werden. Ein Aufstemmen der Fenster ist fast unmöglich. So kann grundsätzlich von einem sehr guten Einbruchschutz ausgegangen werden. Ein weiterer Vorteil von Aluminiumfenstern ist der geringe Pflegeaufwand. Müssen Holzfenster alle Jahre wieder abgeschliffen und gestrichen werden, ergrauen Kunststofffenster wegen zu hoher Sonneneinstrahlung – mit Alufenstern gibt es diese Probleme nicht. Sie sind fast völlig wartungsfrei. grosse-wohnung-mit-aluminium-fensterAb und zu mit dem Lappen drüber und fertig. Das heißt auch, dass sie enorm langlebig sind. Denn über das sowieso schon korrosionsfreie Leichtmetall liefert eine hochwertige Lackierung zusätzlichen Schutz. Kein Wind und Wetter kann diesen Fenstern etwas anhaben.

Besonders interessant für Leute, die es im Inneren des Hauses eher natürlicher haben wollen: das Aluminiumholzfenster. Denn die Mischung macht’s: Außen schützt das wetterbeständige, stabile, sichere und pflegeleichte Material, im Inneren wirkt das natürlich aussehende und sehr gut isolierende Holz für Gemütlichkeit.