Ein Insektenschutz wird in der heutigen Zeit immer wichtiger, denn wer kennt das nicht: gerade hat man sich gemütlich in seine Bettdecke eingekuschelt, seinem Partner wunderbare Träume gewünscht, das Licht ausgeschaltet und die Augen geschlossen, um endlich in den wohlverdienten Schlaf zu gleiten.insekt-muecke Aber plötzlich hört man ein leises Surren oder Summen und man weiß genau was da auf einen zukommt.

Entweder versucht man sehr schnell einzuschlafen, quält sich aber womöglich die nächsten Tage mit juckenden Stichen oder man begibt sich auf die Jagd nach dem „Untier“.

Neben den verlorenen Nerven, die solche Insektenattacken kosten können, sollte man auch den gesundheitlichen Aspekt nicht unterschätzen. Hatten unsere Großeltern noch Angst und Sorge von nur wenigen Krankheiten, welche direkt durch Mücken übertragen werden, so breiten sich in der heutigen Zeit der Globalisierung und des weltweiten Klimawandels immer mehr Mückenarten auch in unseren Breiten aus, welche sehr gefährliche Krankheiten übertragen können. Also muss ein guter Insektenschutz her!

bett-netz-gegen-insektenAber was soll man tun, um Stiche von Insekten effektiv zu verhindern? Eine dauerhafte Behandlung seiner selbst mit Insektenschutzmitteln wäre weder vollständig wirksam noch aus gesundheitlichen Gründen zu empfehlen. Vielfach handelt es sich nämlich bei den wirklich effektiven Mitteln um regelrechte Chemie-Keulen welche nicht intensiv auf Langzeitauswirkungen untersucht wurden.

Aus diesem Grunde sind einfache, passive Mücken-, bzw. Insektenschutzmaßnahmen anzuraten. Dabei handelt es sich in erster Linie um feine Netzkonstruktionen, welche so engmaschig produziert werden, dass kein normales Insekt unter normalen Umständen das Netz direkt durchfliegen kann. fensternorm-insektenschutz-Um die Effektivität solcher Insektenschutznetze zu erhöhen können diese zusätzlich noch mit Insektenschutzmitteln imprägniert werden. Ein solches Netz über das Bett zu hängen ist jedoch nicht immer ausreichend, selten schön anzusehen und nur bedingt praktisch. Daher ist es zu empfehlen dieses wohldurchdachte Prinzip auf die tatsächlichen Einflugöffnungen der Insekten – die Fenster – auszudehnen. Dabei ist es egal, ob es sich um Holzfenster, Kunststofffenster, Aluminiumfenster oder Verbundfenster aus diesen Materialien handelt – für so gut wie jeden Fenstertyp lassen sich maßgeschneiderte Insektenschutzmaßnahmen treffen.

Je nach fenster-insektenschutz-netzFenstertyp ist dies natürlich mit mehr oder weniger Komfort verbunden. Auch hier bieten Qualitätsfenster meist bequemere Möglichkeiten zur Umsetzung eines effektiven, praktikablen Insektenschutzes, während bei manchen Standardfenstern nur so genannte Klemmrahmen bleiben, welche selten eine hundertprozentige Dichtigkeit erreichen und zudem manuell nach dem Fensteröffnen eingehängt werden müssen.