Dass Sonnenlicht eine positive Wirkung auf den menschlichen Körper, seine Motivation und Kreativität hat, ist schon sehr lange wissenschaftlich bewiesen. buero-luxusDeshalb ist gerade am Arbeitsplatz, ob nun zu Hause oder im Büro, eine ausreichende Helligkeit für das Wohlbefinden entscheidend. Wenn man aber während der Arbeit geblendet wird oder große Helligkeitsunterschiede entstehen, man die Inhalte auf dem Computerbildschirm kaum mehr erkennen kann, wird es Zeit für eine Arbeitsplatzverdunkelung. Denn sonst ist die gute Laune dahin, die Augen werden extrem belastet und vermindern die Sehfunktion. Daraus können Unkonzentriertheit und sogar Kopfschmerzen entstehen. Fehlhaltungen, um dem übermäßigen Licht auszuweichen, können zu Verspannungen in Schultern, Rücken und Nacken führen.

buero-zu-hause-mit-sonnenschutzSinn von Arbeitsplatzverdunkelungen ist es also, dass man einerseits nicht direkt durch das Sonnenlicht geblendet wird, andererseits nicht durch Spiegelungen oder Reflexionen auf dem Monitor behindert wird.

Für welche Arbeitsplatzverdunkelung man sich entscheiden sollte, hängt hauptsächlich von der räumlichen Situation am Arbeitsplatz ab. In welche Richtung steht der Schreibtisch, wie nah steht er zum Fenster, in welcher Etage eines Gebäudes arbeitet man usw. Zu beachten sind ebenso die Befindlichkeiten eventueller Eigentümer bzw. Vermieter zu baulichen Veränderungen. Und schlussendlich steht die Frage, wie viel Geld man für eine Arbeitsplatzverdunkelung ausgeben möchte. Hat man nun Klarheit darüber, stehen einem die unterschiedlichsten Möglichkeiten zur Verfügung: Markisen, Rollos, Jalousien, Lamellenvorhänge oder Sonnenschutzverglasungen.

buero-jalousien-rollaeden-computerDoch auch hier gibt es Vor- und Nachteile. Markisen können zwar für ausreichende Verschattung sorgen, da sie aber relativ unflexibel sind, sind sie bei tiefer liegendem Sonnenstand eher unpraktisch. Lamellenvorhänge sind weit verbreitet und sehr beliebt. Sie erlauben selbst bei hohem Sonnenstand eine gute Sicht nach außen. Das Büro bleibt ohne die störenden Blendungen angenehm hell. Aber textile Vorhänge lassen bis zu 20 % des Lichtes durch, sodass sich das Licht bequem auf dem Monitor spiegeln kann. Auch sollten die einzelnen Lamellen nicht zu weit auseinander stehen, um den Lichteinfall zu minimieren.

arbeitsplatzverdunkelun-rolladenOptimal erscheint eine Kombination aus außen liegenden waagerechten und innen liegenden senkrechten Lamellen. Außen wird für eine Beschattung bei hohem Sonnenstand gesorgt, innen liegende Lamellen schützen den Bildschirm vor Blendungen und Reflexionen. Ähnlich funktioniert die Variante Lamellenjalousie und Folienrollo. Im oberen Teil des Fensters sorgen die Lamellen für Verdunkelung, auf Höhe des Bildschirms hilft das transparente Folienrollo für ausreichenden Blendschutz.

Es gibt also eine Vielzahl von Varianten, um sich vor störenden Sonneneinfall zu schützen. Und es gibt eine Vielzahl von Komponenten, die es zu beachten gilt, um sich optimal und wirksam vor der geliebten Sonne zu schützen.