Total: € 0,00
 

Über Schüco

SCHUECO_logo editor

Schüco steht für Qualität. Schüco steht für Verantwortung. Schüco steht für Langlebigkeit.
Schüco steht für weltweite Kompetenz bei Fenstern, Türen und Fassaden!

Fenster bestimmen maßgeblich den Charakter eines Hauses. Design, Farbe und Form geben Einblicke in den Geschmack des Eigentümers – und tragen zum wohnlichen Wohlbefinden der Bewohner bei.

Beim Fensterkauf muss aber wesentlich mehr beachtet werden: Eine Mehrfach-Verglasung ist Grundlage für eine gute Wärmedämmung und kann so die Heizkosten enorm senken. Schallschutz und Einbruchsicherheit sollten beim Fensterkauf ebenso an vorderster Stelle stehen. Neben eventuellen Auflagen vom Denkmalschutz spielt auch die Langlebigkeit und Pflegeintensität der Fenster eine wichtige Rolle. Und da wäre da noch die Überlegung zum richtigen Sonnenschutz. Und wie sieht es aus mit einer Wettersensorik? Fragen über Fragen. Die Antworten gibt es bei Schüco!

Das Unternehmen

Schüco mit Sitz in Bielefeld ist mit knapp 5.000 Mitarbeitern einer der größten Fensterbauer Europas und in mehr als 80 Ländern vertreten. Besonderen Wert legt das Unternehmen auf verantwortliches und nachhaltiges Handeln. Für das 1951 gegründete Unternehmen gehören der faire Wettbewerb sowie das klare Bekenntnis zum Umweltschutz in aller Selbstverständlichkeit zur Unternehmensphilosophie.

Und das spiegelt sich logischerweise auch in den hochwertigen Produkten von Schüco wider!

Schüco-Fenstersysteme kommen über Vertragshändler, also Handwerksbetriebe an den Endkunden. Der Vorteil ist, die Handwerker und Monteure können sich direkt vor Ort mit den baulichen Gegebenheiten (und dem Eigentümer) anfreunden. Die Fenster werden individuell auf den Bedarf und den Geschmack des Eigentümers abgestimmt und entsprechen immer dem neuesten Stand der Technik.

Systemlösungen für Fenster und Türen

Schüco-Fenster werden vom Hersteller in drei Hauptkategorien eingeteilt. In Abhängigkeit vom Material gibt es Schüco-Fenster aus Aluminium, aus Kunststoff und aus Stahl- bzw. Edelstahl.

  • Aluminium-Fenster sind Fenster für die Ewigkeit. Sie zeichnen sich durch eine besonders gute Energieeffizienz, hohe Stabilität und eine lange Lebensdauer aus. Durch den geringen Pflegeaufwand und absolute Witterungsbeständigkeit eignen sie sich besonders gut für die Wetterseiten eines Hauses oder für Regionen mit starken klimatischen Beanspruchungen. Besonders große Flächen profitieren auch vom Einbau eines Aluminium-Fensters. Mit einer sensationellen Wärmedämmung von 0,8 W/(m2K) eignet sich das Schüco AWS 112 IC für Passivhäuser. Damit ist es das erste Fenster überhaupt, was diesen strengen Auflagen gerecht werden kann. Weitere Fenster aus der Serie AWS spezialisieren sich auf höchstmögliche Wärmedämmung.
  • Kunststoff-Fenster bestechen durch ein traumhaftes Preis-Leistungs-Verhältnis. Aber damit nicht genug: Kunststoff-Fenster von Schüco überzeugen mit sehr guten Wärmedämmeigenschaften und haben eine sehr lange Lebensdauer. Effektiven Schallschutz bietet beispielsweise neben vielseitigem Zubehör das Schüco Corona CT 70. Das Fenster erreicht Wärmedämmwerte von 1,2 bis 1,5 W/(m2K). Mit dem Schüco Thermo 6 kann man bei Wärmedämmdaten von 1,0 bis 1,1 W/(m2K) sogar bis zu 29 % des Energiebedarfes sparen. Die höchste Wärmedämmung liefert das Schüco Alu Inside bei bis zu 0,76 W/(m2K).
  • Stahl- und Edelstahl-Fenster sind besonders unter Designern beliebt. Schmale Rahmen und hohe Stabilität lassen großformatige und filigrane Fensterkonstruktionen zu. Die Fenster sind haptisch ein Traum und bestechen optisch durch zeitlose Eleganz. Die Janisol Serie von Schüco bietet mit den Modellen Janisol Arte und Janisol Primo neben sehr guter Wärmedämmung auch Varianten mit Schall- und Einbruchschutz an.


Warum Schüco?

Schüco Fenster gibt es auch mit integrierten Rollläden. Ob als Sonnenschutz oder zur Insektenabwehr – als Wärmedämmer vollbringen sie wahre Prachtleistungen. Im Winter wie im Sommer sorgen die Rollläden für die gewünschte Erwärmung oder Kühlung der Räume.

Die Anzahl der Einbrüche in Deutschland steigt von Jahr zu Jahr. Und die ungewollten Gäste kommen gerne durch das Fenster. Mit dem Einbau innen liegender Beschläge erschwert Schüco den Langfingern das Eindringen ins Haus. Auch Mehrfachverglasungen schützen vor Dieben. Abschließbare Griffe sind ein Muss. Und wer es ganz sicher haben will, greift zur Verschlussüberwachung mit Schüco TipTronic – ein Tool, was beim Verlassen des Hauses elektronisch die Schlösser kontrolliert.

Das Automationssystem von Schüco ist genial. Denn mit einem einzigen Knopfdruck lassen sich die Fenster in eine gewünschte Position bringen. Offen oder geschlossen. Oder einfach nur Lüften. Oder etwas Sonnenschutz? Dank der intuitiven und innovativen Sensorik von Schüco hat man sein Haus voll im Griff!

Mit der großzügigen Auswahl an Dekoren und Designelementen wird das eigene Heim zum ganz persönlichen Schmuckstück. Ob Schallschutz- oder Sicherheitsglas, durch das funktionale Design und die zeitlose Ästhetik sind dem Geschmack keine Grenzen gesetzt.

Dabei ist sind hervorragende Serviceleistungen des Unternehmens und der Handwerker vor Ort selbstverständlich