Total: € 0,00
 

Das Fenster ins richtige Licht setzen

Wer sich dafür entscheidet, sein Fenster ins richtige Licht zu setzen, kann hierfür zwischen einer Vielfalt von Gestaltungsmöglichkeiten auswählen. Fenster schaffen den Übergang vom Innenraum zur Außenwelt. Deshalb sind sie auch Grundlage für den ersten wesentlichen Eindruck, den von außen kommende Besucher oder einfache Passanten vom Inneren der Wohnung erhalten. Ein Fenster kann wunderbar dekoriert werden. Wer Spaß an Farben und Formen hat und gerne bastelt, kann die Fensterdekoration regelmäßig und zum Beispiel nach Jahreszeiten geordnet erneuern. Wir zeigen Ihnen einige Tipps für die dekorative Verschönerung von Fenstern.

Die richtigen Farben

Farben beeinflussen unsere Stimmung. Ein Fenster kann auf verschiedene Art und Weise farbig gestaltet werden. Die wichtigste Möglichkeit besteht in dekorativen Vorhängen. Auch Fensterbilder, die in bestimmten Farben gehalten sind, können ein Fenster auf ansprechende Art und Weise verzieren. Für die Auswahl der Deko-Farben für ein Fenster gilt, dass diese mit der Inneneinrichtung harmonieren sollten. Wer vorwiegend weiße Möbel besitzt, sollte sich für helle und luftige Farben entscheiden. Für den Frühling passen zum Beispiel apfelgrüne Vorhänge zu einem Fenster, während im Winter ein ansprechendes Hellgrau oder ein sattes Kirschrot zu weißer Inneneinrichtung passt. Schwarze Möbel vertragen kräftigere und leuchtende Farben am Fenster - etwa Schneeweiß, Sonnengelb oder Tanngrün. Wer Naturholz für seine Möbel bevorzugt, kann diese mit luftigen Gardinen am Fenster ergänzen. Hübsch sind hierfür Pastelltöne und Stoffe, deren Farben transparent oder pudrig wirken.

Fensterdeko basteln

Jedes Fenster wird schöner und noch perfekter, wenn es mit attraktiver Fensterdeko gestaltet wird. Fensterdeko kann selbst gebastelt sein oder von einem externen Anbieter gekauft werden. Für selbst gebastelte Fensterdekoration gibt es zum Beispiel spezielle Fensterfarben, die "Window Color" heißen. Mittels transparent erscheinender Tubenfarben wird auf einer speziell beschichteten Folie ein ansprechendes Motiv gezaubert, das nach der Trocknung von der Folie abgelöst und am Fenster aufgeklebt wird. Die Gestaltung ist mit diversen Farben möglich und es existiert - in Büchern oder online - eine Vielzahl von Vorlagen für jeden Geschmack. Fensterbilder zum Selbstgestalten sind auch hervorragend für die Beschäftigung mit Kindern geeignet.

Dekoration für das Fenster kaufen

Im Fachhandel gibt es vielfältige Fensterdekoration in allen möglichen Stilrichtungen. Sie wird in vielen Fällen am Fensterrahmen befestigt oder oben am Fenster aufgehängt. Andere Varianten werden - wie die selbst gebastelten Fensterbilder - am Fenster aufgeklebt und können nach Bedarf problemlos wieder abgelöst werden. Fensterdeko zum Aufhängen ist meist sehr lang, sodass sie bis auf die Fensterbank herunterreicht und damit auch vom Weitem gut sichtbar ist. Oft verfügt sie über transparent wirkendes Glas oder bunten durchscheinenden Kunststoff, damit das am Fenster reichlich vorhandene Licht die Deko gut zur Geltung zu bringen vermag. Fertige Dekoration ist zum Beispiel in Möbelgeschäften (auch online) und manchmal auch in Baumärkten erhältlich. Besonders zur Weihnachts- und Osterzeit gibt es ansprechende Festtagsdekoration für das Fenster zu kaufen, die die romantische Stimmung während dieser Zeit unterstützt.

Pflanzen für die Fensterbank

Keine Fensterbank sollte ohne Pflanzen bleiben. Pflanzen sehen nicht nur gut aus, sondern tragen auch zu einer besseren Raumluft bei. Umgekehrt kann kaum eine Pflanze ohne ein Fenster gedeihen, da sie nur durch dieses das für sie lebensnotwendige Licht erhält. Wer es pflegeleicht mag, entscheidet sich für ein Dickblattgewächs, eine Kaktee oder für eine der zahlreichen Kletterpflanzen. Manche von ihnen kommen wochenlang ohne Wasser aus. Sonne hingegen benötigen die meisten dieser Zimmerpflanzen, was mit ihrem Standort am Fenster kein Problem darstellt.